PROFESSIONAL

CLEAN. BEAUTIFUL. EFFECTIVE.

Willkommen bei der CDU Schwentinental

ZUKUNFT FÄNGT ZUHAUSE AN

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

wir freuen uns über Ihr Interesse an der CDU Schwentinental. Auf diesen Seiten informieren wir Sie über die Arbeit unseres Ortsverbandes und der Fraktion in der Stadtvertretung Schwentinentals.

 

Auch haben Sie die Möglichkeit, auf diesem Weg mit uns Kontakt aufzunehmen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen und Anregungen haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre CDU Schwentinental


PRESSEMITTEILUNG

 

Die CDU Schwentinental lehnt sowohl die Schließung des Reitplatzes im OT Klausdorf (Dorfstraße) als auch der Kleingartenanlage am Freibad im OT Raisdorf zugunsten der Schaffung von Baugebieten vehement ab.

 

Mit Erstaunen stellt der CDU Ortsverband fest, dass die Schwentinentaler Wählergemeinschaft (SWG) zu diesem Punkt einen Antrag (62/2016) für die Sitzung am 18.04.2016 gestellt hat. Wichtig ist, dass die Bürgerinnen und Bürger vor der Sitzung am Montag, dem 18.4. von den Absichten der SWG erfahren:

 

Diese seit mehreren Jahrzehnten ortsbildprägenden Flächen sollen nach dem Willen der SWG als Baugebiete ausgewiesen werden. Hier wird von  der SWG gleich zweifach gegen die Interessen vieler Schwentinentaler gehandelt:

 

1.Zum einen sind die Reitsportfläche (für alle Schwentinentaler im Übrigen offen) und die Kleingärten fest im Ort verankert. Hier wird seit mehr als 50 Jahren den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten, nicht nur einem Hobby nachzugehen, sondern auch einen Teil Ihres Lebens zu verwirklichen. Das Vertrauen der Bürger ist schützenswert.

 

2.Vor allem und das ist die zweite Seite, ist die Schaffung neuer Baugebiete völlig überflüssig und an jeglichem Bedarf vorbei. In den letzten Jahren, bis zuletzt, sind nämlich mehrere Wohnbaugebiete durch die Stadtvertretung beschlossen worden (u.a. B-Plan Nr. 3, 52, 65, 66, 68, 69) und befinden sich z. T. bereits im Bau. Demnächst wird mit dem Bau eines größeren Wohngebietes „im Dorfe“ im OT Raisdorf begonnen. Nur wenige hundert Meter Luftlinie vom Reitplatz entfernt, hat die Stadt darüber hinaus bekanntlich Grundstücke erworben und beschlossen an der Preetzer Chaussee Wohnbebauung für Jedermann zu errichten. Wofür neue weitere Baugebiete und dafür traditionelle Grünflächen in beiden Ortteilen einstampfen?!

 

Die SWG sollte diese Argumente bedenken und zur Vernunft zurückkehren. Eine Befragung der Bevölkerung und bei den Betroffenen würde wohl zu einem ganz anderen Ergebnis führen. Die CDU Schwentinental wird sich gegen diesen Antrag stellen - zum Wohle unserer Stadt Schwentinental.

 

CDU Schwentinental

Yavuz Yilmaz, Ortsvorsitzender

 


PRESSEMITTEILUNG


Am 24.02.2016 fand die Mitgliederversammlung des Ortsverbandes der CDU Schwentinental im Hotel Rosenheim statt.

 

Auf der Tagesordnung standen neben der Wahl einer/s neuen Vorsitzenden auch die aktuellen Belange rund um Schwentinental. Als Gastreferenten konnte hier der CDU Kreis- und Fraktionsvorsitzende, Werner Kalinka, gewonnen werden. Weiterhin wurde ein Antrag zur Unterstützung eines Wahlkreiskandidaten für den neuen Wahlkreis 15 (Plön-Nord) entschieden.

 

Der neue Vorsitzende ist auch der alte. Yavuz Yilmaz wurde mit nur einer Gegenstimme zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt. Die Mitglieder der CDU Schwentinental stimmten in einem Antrag einstimmig für die Unterstützung des Wahlkreiskandidaten Werner Kalinka. Die Wahl des CDU Wahlkreiskandidaten findet am 01.03.2016 in Schönberg statt.

Der Vorstand der CDUSchwentinental                                                                              Werner Kalinka und Yavuz Yilmaz


CDU-Antrag zur Situation im Bereich der Bahnhofstraße im OT Raisdorf

Auf unseren Antrag hin hat die Stadtvertretung auf ihrer Sitzung am 28. Mai 2015 den Bürgermeister beauftragt, ein Konzept zur Weiterentwicklung des Bereichs der Bahnhofstraße im Ortsteil Raisdorf zu entwickeln. Details können Sie unseren Antrag entnehmen: pdf-Datei»

Rund 200 Gäste beim CDU-Jazzfrühschoppen im „Rosenheim“

Auch diesmal wieder war der traditionelle Jazz-Frühschoppen der CDU Schwentinental gemeinsam mit dem Hotel „Rosenheim“ ein voller Erfolg. Rund 200 Gäste waren gekommen, um bei Brezeln, Weißwurst, Weißbier und Gegrilltem im Biergarten den 1. Mai zu begehen und den „Happy Fireworks“ zu lauschen. Trotz zuweilen wenig wärmenden Temperaturen.

 

CDU-Ortsvorsitzender Yavuz Yilmaz, Bürgermeister Michael Stremlau und CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka, die die Gäste begrüßten, freuten sich über die sehr gute Resonanz. Stunden, die auch eine gute Gelegenheit zum persönlichen und politischen Gespräch waren.

Jan Voigt wird Mitglied der CDU Fraktion in Schwentinental

Der Stadtvertreter der FDP, Jan Voigt, ist der CDU Fraktion in der Stadtvertretung Schwentinental beigetreten. Die entsprechenden schriftlichen Erklärungen sind heute gem. § 32a GO  SH , am 18. März 2015,  der Vorsitzenden der Stadtvertretung, Bürgervorsteherin Angelika Lange-Hitzbleck, übermittelt worden.

 

Beide, Jan Voigt und die bisherigen Mitglieder der CDU Fraktion haben in der Zeit von Juni 2013 (Beginn der Wahlperiode) bis heute festgestellt, dass sie auch in ganz unterschiedlichen Fragen und politischen Entscheidungsvorgängen über ein hohes Maß an politischer Übereinstimmung verfügen. Sie haben sich deswegen zur möglichst gleichgerichteten und dadurch politisch wirksameren Ausübung der den einzelnen Stadtvertretern und Fraktionsmitgliedern zustehenden Kompetenzen entschlossen.

 

Die CDU Fraktion verfügt damit über sechs Sitze in der Stadtvertretung.

 

Wir freuen uns auf die zukünftige noch engere, vertrauensvolle Zusammenarbeit in der CDU Fraktion betonten Voigt und der Vorsitzende der CDU Fraktion Dr. Norbert Scholtis abschließend.

 

Jahreshauptversammlung der CDU Schwentinental am 26. Januar 2015

Bürgermeister Stremlau: Durch das neue FAG 1,2 Mio. € weniger für Schwentinental

Durch das neue FAG (Finanzausgleichsgesetz) fehlen Schwentinental künftig 1,2 Mio. € im Jahr. Dies teilte Bürgermeister Michael Stremlau in seinem Grußwort auf der Jahreshauptversammlung der CDU Schwentinental mit. Er hoffe aber, dass sich die Haushaltslage der Stadt etwa ab 2018 erkennbar verbessere. Stremlau gab einen interessanten und umfassenden kommunalen Überblick. Themen waren neben der Finanzlage u.a. die Kindergärten (inzwischen 500 Plätze, Zahl steigend), die Familienfreundlichkeit („Schwentinental ist in vielen Bereichen sehr sozial aufgestellt“), die Bau- und Wohnungsentwicklung, Schulen, Breitband, der Ostseepark und das Verhältnis zu Kiel, zum Kreis und zum Land.

 

 

 

Kreisvorsitzender Werner Kalinka sagte, die Entwicklung auf dem Ostufer und in Schwentinental sei für die CDU ein zentrales Thema. Deshalb habe es beim „Gespräch zum Neuen Jahr“ auch im Mittelpunkt gestanden. Die Region habe ein hohes Potential, sei sehr wachstumsorientiert, biete zahlreiche Arbeitsplätze, gutes Wohnen und vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

 

Nach den Berichten - Ortsvorsitzender Yavuz Yilmaz, Fraktionsvorsitzender Dr. Norbert Scholtis - stand die Wahl einiger Vorstandspositionen auf der Tagesordnung. Neuer stellv. Ortsvorsitzender ist Christoph Ache, Schatzmeister bleibt Steinar Pettersen, neuer Schriftführer wurde Marc von Mandel, Beisitzer sind Brigitte Ehlert, Uwe Janz und Björn Johansson.

 

 

 

Ortsvorsitzender Yavuz Yilmaz dankt Bürgermeister Michael Stremlau für seine kompetenten und engagierten Ausführungen.

Fraktionsvorsitzender Dr. Norbert Scholtis bei seinem Bericht. Fotos: André Jagusch

Copyright © 2008- CDU Schwentinental